Wieder von Treuchtlingen aus startete das 600 km Radbrevet mit Rundkurs über Landshut, Chiemsee, Bad Tölz, Landsberg/Lech und Donauwörth. Dabei mussten 630 km mit 5.500 Höhenmeter in einem Zeitlimit von 40 Stunden bewältigt werden.

Dabei mussten 630 km mit 5.500 Höhenmeter in einem Zeitlimit von 40 Stunden bewältigt werden. Zusammen mit etwa 70 Starter waren Martin Lehner und Bernd Rücker bei besten Witterungsbedingungen mit Temperaturen bis zu 25°C am Start.

Für Martin Lehner war es das letzte noch fehlende Qualifikationsbrevet für die 1.000 km Rundfahrt „Große Acht durch Bayern, das Mitte Juni stattfindet. Mit einer Radzeit von 24:40 h kam er im ersten Viertel des Teilnehmerfeldes in das Ziel in Treuchtlingen und konnte sich somit qualifizieren.

Bernd Rücker kam mit einer Radzeit von 25:33 Stunden im Ziel an. Für ihn kommt der nächste Brevet am 20.06.2016 in Kroatien beim HARDCRO über 1.487 km.