Am Sonntag, 10. September 2017, fand im Ostseebad Binz auf Rügen der Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen statt. Für viele der 1.500 Triathleten, die hier an den Start gingen, war dies einer der letzten Wettkämpfe der Saison 2017.

Nicht so für die Sieger der Profirennen. Bei den Damen dominierte Anja Beranek und bei den Herren gewann der laufstarke Patrick Lange. Für sie war es ein weiterer Schritt in Richtung IRONMAN Weltmeisterschaft, welche am 14. Oktober auf Hawaii stattfinden wird.

Ihnen tat es der Bayreuther Daniel Lunkenheimer gleich, der in seiner Altersklasse Vierter wurde und sich im Gesamtfeld auf Platz 53 positionieren konnte. Auch er wird im Oktober auf Big Island bei der IRONMAN WM am Start stehen und nutzte die Chance auf Rügen nochmals um seine Form zu prüfen. Mit dem Ergebnis ist Daniel Lunkenheimer sichtlich zufrieden, da er mit seinem vierten Platz sich ebenfalls für die Weltmeisterschaft auf der Mitteldistanz qualifizieren konnte. Die Mitteldistanz-WM wird am 2. September 2018 in Port Elizabeth in Süd Afrika stattfinden.