Vom 30.09. bis 03.10.2018 veranstaltete die DUV ein Trainingslager für Mitglieder und künftige Mitglieder in der Sportakademie Hannover (am Maschsee). An diesem Trainingslager nahmen auch Hans Eichmüller, Frank und Rüdiger Burger vom Team Icehouse e.V. teil.

Hans Eichmüller sowie Rüdiger und Frank Burger am Maschsee in Hannover

Das Teilnehmerfeld war bunt gemischt, vom Einsteiger bis zum amtierenden Altersklassen-Weltmeister im 100-km-Straßenlauf - Hans-Dieter Jancker, sowie den zwei Kaderathleten des Deutschen Nationenteams im 24-Stundenlauf - Marcel Leuze und Stefan Wilsdorf, es war alles dabei.

Von den Referenten Dr. Norbert Madry (DUV Sportwart und DLV-Ultramarathon-Berater), Harald Reiff (LG Mauerweg), Dr. Ernst Riemann (LC Blueliner) und Daniela Oemus (Streckenrekordhalterin Rennsteiglauf) wurde eine gute Mischung aus Praxis und Theorie gefunden. Neben den Vorträgen zu Ultratrainings- und Wettkampfgestaltung, Ernährung, Ergänzungstraining wurden im praktischen Teil Elemente des Lauf-ABC und Bahntraining wie „Speedsandwich“ oder „Belgischer Kreisel“ an die Teilnehmer/-in vermittelt.

Der Lehrgang war sehr kurzweilig, als kleines Betthupferl gab es nach dem Abendessen jeden Tages Erlebnisberichte von Rütli Challenge (100 Meilen, 10000 hm im Anstieg), Andorra Ultra Trail (233 km, 20000 hm) und Rennsteiglauf.

Im Ergebnis waren sich die drei „Team Icehäusler“ einig: „Es hat sich gelohnt.“

Mit der Aussage der Dozenten, dass sämtliche Athleten, die in den letzten Jahren die angebotenen Lehrgänge besuchten, einen Leistungssprung nach vorne gemacht hätten, wurde vieles gleich in der Praxis umgesetzt.

Die Ergebnisse in den folgenden Wettkämpfen Frankfurt Marathon, Zeil am Main und Werdau-Marathon waren dann auch der Beleg dafür.