Der deutsche Profi-Extremsportler Achim Heukemes vom Team Icehouse war bei seinem zweiten Langdistanz-Triathlon innerhalb von einer Woche beim OstseeMan in Glücksburg noch schneller wie eine Woche zuvor bei der Deutschen Meisterschaft über die Langdistanz beim Ironman in Hamburg.

Swim

Der Massenstart erfolgte vom Strand aus um dann im Uhrzeigersinn auf einem 1,9 Kilometer langen Rechteckkurs in der Ostsee zu schwimmen. Nach zwei Runden kam Heukemes nach 2:00:59 Stunden und somit fast 15 Minuten schneller wie in Hamburg (2:15:12 Stunden) an Land.

Bike

Auch auf den schnellen und leicht hügeligen Radrundkurs über 30 Kilometer welcher sechsmal zu durchfahren war lief es für den Ausdauersportler sehr gut. Er absolvierte den Radsplit in 6:20:58 und konnte auch hier im Vergleich zur Vorwoche (6:38:50) einige Minuten gewinnen.

Run

Auf der anschließenden Marathonstrecke welche über die Kurpromenade oft direkt am Wasser entlang ging benötigte Heukemes 4:49:15 (Vorwoche 4:49:00).

Sieg Altersklasse

Nach 13:18:36 Stunden finishte er als Sieger der Altersklasse M65 und auf dem 154. Platz der Männerwertung.