Wieder einmal war der schöne Untreusee in Hof Austragungsort einer Veranstaltung. Diesmal aber nicht wie gewohnt Triathlon sondern SwimRun. Mit am Start war Jürgen Kolb vom Team Icehouse.

Jürgen Kolb beim 1. SwimRun 2017 in Hof.

Dieser leider noch relativ unbekannte Sport, von dem es nur drei Rennen in Deutschland gibt hatte in Hof seine Premiere.

Beim SwimRun wechseln sich Schwimm- und Laufabschnitte in unterschiedlichen Distanzen ab. Die Gesamtdistanz beim Supersprint waren 6,1 km Laufen und 0,9 km Schwimmen. Aufgeteilt in fünfmal Laufen und viermal Schwimmen.

"Der Swimrun Hof war mit 20 Teilnehmern leider mäßig besetzt aber trotzdem eine tolle, gut organisierte Veranstaltung. Abgeschreckt hat vielleicht die Wassertemperatur von 14 Grad, die aber im Wettkampfgeschehen nicht mehr wahrgenommen wurde. Mir machte mein erster SwimRun mächtig viel Spaß und es war sicher nicht der letzte Auftritt in dieser Sportart," so Jürgen Kolb.