Mit rund 3.400 Einzelstartern und 650 Staffeln aus über 70 Nationen, einem Top-Starterfeld und rund 260.000 Zuschauern wurde der DATEV Challenge Roth, die weltgrößte Triathlon-Veranstaltung auf der Langdistanz, am 9. Juli 2017 im fränkischen Roth ausgetragen. Unter den Startern war auch ein Team Icehouse Triathlet.

Die Splitzeiten

Christina Grindu finishte in 12:54:23 (Swim 01:32:21 / Wechsel 05:10 / Bike 06:15:10 / Wechsel 07:26 / Run 04:54:18) auf Gesamplatz 2050 und AK-Platzierung 418.

Die Strecken

Der Wettkampf startete mit 3,8 Kilometern Schwimmen im Main-Donau-Kanal, setzte sich fort mit einem Radrennen über 180 Kilometer und einem abschließenden Marathon über 42 Kilometer. Dafür wurde erstmals in der Rother Triathlon-Geschichte der Laufkurs geändert. Die neue, zuschauerfreundliche Zwei-Runden-Laufstrecke verbindet ab diesem Jahr in einem Wendepunkt-Kurs, der zwei Mal absolviert wird, die Lände mit der Rother Innenstadt und der Gemeinde Büchenbach.