Im Rahmen der alljährlichen Vorstadtkirchweih in Velburg wurde die 32. Auflage des Kirchweihtriathlons ausgetragen. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten war das Starterfeld auf 250 Aktive begrenzt. Thomas Voit vom Team Icehouse sicherte sich mit einer Zeit von 58:48 Minuten einen Podestplatz.

Das Rennen

Nach 600 Meter Schwimmen in 07:45 Minuten folgte der Radsplit über 19,8 km und 145 Höhenmeter das finale Laufen über 4,7 Kilometer in 17:19 Minuten. 02:06 Minuten schneller war der Sieger Julian Andre Wohlfahrt vom Laface Team Weiden in 56:42. Als Zweiter finishte Rouven Oeckl vom CIS Amberg in 58:25.

Aussichten auf die nächsten Veranstaltungen

"Das Ganze fühlt sich so langsam endlich wieder nach schnellem Triathlon an, die Form wird immer besser und ich kann es kaum erwarten die beiden letzten Rennen der 2. Triathlon Bundesliga Ende August und Anfang September mit meinen Jungs in Angriff zu nehmen," so der Starter der 2. Bundesligamannschaft von Team Icehouse.