Am 01. Mai 2018 fanden in Weiden die Bayerische Meisterschaften im Zeitfahren statt. Hier fuhren auch die bayerischen Paracycler ihre Meisterschaft aus.

Bei bedeckten Himmel und kühlen 10 Grad ging Grassinger um 11.25 Uhr an den Start. Insgesamt musste Grassinger 17,6 KM fahren. Das Rennen wurde auf einen Rundkurs, mit 3 Wendepunkten ausgetragen welchen Grassinger zweimal fahren musste. „Ich hatte bei zwei scharfen Rechtskurven, die in diesem Kurs zu fahren waren anhand meiner Knieversteifung etwas Probleme. Durch meine Behinderung muss ich gerade vor einer Rechtskurve das Tempo rausnehmen und nach der Kurve wieder antreten. Das kostet Kraft“ berichtete Grassinger. Teilweise wurde Grassinger durch Gegenwind gebremst. „Ich war aber auch froh, dass der Wind nicht stärker wurde und dass es trocken geblieben ist“ so die Obernseeserin. Nach 37.51,67 Minuten erreichte Grassinger das Ziel. Diese Zeit bedeutet für Grassinger den 1. Platz in der Handicap-Frauenwertung.

 

Johannes Purucker vom Team Icehouse war in Weiden ebenfalls am Start. Er ging um 15.31 Uhr auf die Strecke. Inzwischen war es zwar sonniger aber leider auch sehr windig. Purucker erreichte das Ziel nach 33.28,27 Minuten.