Am 22. Juli startete die neu geschaffene Bezirksliga Oberfranken Triathlon in Hof zum letzten der drei Ligawettkämpfe. Die dritte und letzte Station ging auch diesmal über die Sprintdistanz. Die Athleten mussten 750 Meter Schwimmen und danach 21 Kilometer Radfahren um abschließend fünf Kilometer zu laufen.

Team Icehouse Aktive beim 36. GEALAN-Triathlon 2018 in Hof.

Für das bezirksligaführende Team Icehouse starteten an diesem Tag Lukas Fehrmann, David Kerkhoff, Michael Knoll, Stephan Tritschel, Bernd Walter und Markus Weiß.

Aufgrund der abgekühlten Witterung durfte mit Neopren geschwommen werden. Pünktlich ging um 10 Uhr mit 185 Startern auf die Sprintstrecke. Nach 12:32 spülte es Walter als ersten der Mannschaft an Land. Nur wenige Sekunden danach folgten Fehrmann sowie Knoll. Weiß, Kerkhoff und Tritschel folgten dann und nahmen zügig die Verfolgung auf.

Walter rettete seinen Vorsprung auf der Radstrecke, konnte aber Fehrmann und Knoll nicht abschütteln. Tritschel kam mit dem neuen Radkurs am idealsten zurecht und machte mit der besten Mannschaftsradzeit von 34:20 am meisten Zeit gut. Auf der Laufstrecke überholte Fehrmann bereits beim Ausgang vom Wechsel Walter und gab die vereinsinterne Führung nicht mehr ab.

Mit dem besten Laufsplit vom Team Icehouse in 20:48 finishte er in 1:09:39. Drei Minuten später kamen Tritschel in 1:12:27, Kerkhoff in 1:12:35, Knoll in 1:12:48 und Walter in 1:12:56 wie an einer Schnur aufgereiht im Ziel an. Weiß schloss dann in 1:14:59 das gute Mannschaftsergebnis ab.

Team Icehouse Bezirksligameister Oberfranken

Aufgrund des in diesem Jahr ausgerichteten Bezirksligamodus konnte sich somit Team Icehouse vor dem ASV Kulmbach als ersten Bezirksligameister Oberfrankens in die „Geschichtsbücher“ eintragen.

Mannschaftsmeister 2018 wurden nach den drei Wettbewerben somit die Teammitglieder Martina Thorandt, Andreas Edenharter, Lukas Fehrmann, David Kerkhoff, Michael Knoll, Peter Schöppel, Stephan Tritschel, Bernd Walter, Markus Weiß und Michael Zunner, die die „Farben“ des Team Icehouse vertraten.

Oberfränkische Meisterschaften

Zudem wurden an diesem Tag im Rahmen des selben Rennens die Oberfränkischen Meisterschaften auf der Sprintdistanz ausgetragen. Fehrmann konnte mit seiner Leistung den 1. Platz in der AK20 erreichen. Kerkhoff, Weiß und Tritschel belegten jeweils die dritten Plätze in den AK20, AK30 und AK40. Walter fehlten in der AK50 etwas über eine Minute auf Platz 3 und musste sich mit der „Holzmedaille“ begnügen. Knoll konnte sich in der stark besetzten AK 20 schlussendlich über Platz 5 freuen.

Rückblick Forchheim

Am Start waren für das Team Icehouse Martina Thorandt, Andreas Edenharter, Lukas Fehrmann, David Kerkhoff, Michael Knoll, Peter Schöppel und Bernd Walter. Martina Thorandt und David Kerkhoff absolvierten hier jeweils ihren ersten Triathlon.

Rückblick Trebgast

In diesem Jahr starteten Sebastian Hamm und Nico Hoffmann auf der Olympischen Distanz und Andreas Edenharter, Lukas Fehrmann, Bernd Walter und Michael Zunner auf der Sprintdistanz. Das im letzten Jahr neu eingeführte Format, alles rund um den Trebgaster See auf gesperrten Strecken durchzuführen, war auch in diesem Jahr der Austragungsmodus.