Am letzten Wochenende konnte Michaela Grassinger vom Team Icehouse Bayreuth den MTB-Marathon Houstecky Cyklomarathon in Tschechien bei den Handicap-Frauen gewinnen.

Das Rennen wird seit 2003 ausgetragen und zählt zur HandiCUP MTB-Serie. Das Ziel der Obernseeserin ist den Gesamtsieg wie im Vorjahr. „Das wird nicht leicht, denn viele Renntermine überschneiden sich in dieser Saison“, so Grassinger.

Sieg nach 1:07:32 Stunden

Bei einer der größten Mountainbikeveranstaltungen in Tschechien galt es über 26 Kilometer 500 Höhenmetern zu meistern. Am Sonntag um 10:30 Uhr fiel für Grassinger bei optimalen äußeren Bedingungen der Startschuss. Von Anfang an war das Renntempo hoch. Grassinger befand sich in einer schnellen Gruppe und konnte gut mithalten. „Die Strecke war super und für mich sehr gut zu fahren. Es gab nur ganz wenige Trailabschnitte“, so Grassinger. Bereits nach 1:07:32 Stunden finsihte Grassinger gefolgt von Jana Beiyerova.

„Ich fahre hier in Brandys nad Laben sehr gerne, denn die Veranstaltung ist immer gut organisiert. Für uns Handicapler ist der Verein Cernikone/Tschechien zuständig. Was dieser Verein für die Handicapler so alles auf die Beine stellt, ist einfach unglaublich“, schwärmte Grassinger.

In zwei Wochen findet in Elzach im Schwarzwald ein weiteres Europacup-Straßenrennen und Zeitfahren statt an welchem Grassinger teilnehmen wird.