Zum zweiten Mal nach 2018 nahmen die beiden Brüder Michael Cappello in der Altersklasse M55 und Stephan Tritschel in der Altersklasse M45 bei der 36. Auflage der DATEV Challenge Roth, der weltweit größten Veranstaltung im Langdistanz Triathlon, teil.

Stephan Tritschel und Michael Cappello bei der DATEV Challenge 2019 in Roth.

Die Brüder hatten zufälligerweise die Startnummern 1631 und 3116 zugewiesen bekommen.

Swim

Bei guten Wetterbedingungen und kurzfristiger Genehmigung mit dem Neoprenanzug Schwimmen zu dürfen, ging es um 7.15 Uhr für Stephan in der 9. Startgruppe im Main-Donau-Kanal auf die 3.8 Kilometer lange Schwimmstrecke. Auf den ersten hundert Meter musste Stephan etliche Schläge und Tritte seiner Mitstreiter einstecken. Trotz der Vorfälle konnte Stephan das Schwimmen in persönlicher Bestzeit von 1:06:03 beenden. Michael erreichte mit 1:20:56 die erste Wechselzone.

Bike

Auf der 180 km langen Radstrecke überholten die Brüder viele der vor ihnen gestarteten Teilnehmer. Die Windgeschwindigkeit nahm dann ab Obermässing kontinuierlich zu. Insgesamt waren es 110 Km mit einer Gegenwindkomponente, in den Spitzen bis zu 22 km/h, welche deutlich mehr Kraftaufwand erforderlich machte. Dennoch meisterte Stephan Tritschel den zwei Runden Kurs von jeweils 90 Kilometern in 5:23:48 Stunden, was einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 33 km/h entspricht. Michael erreichte die zweite Wechselzone nach 6:20:31.

Run

Beim abschießenden Marathon lief Stephan bis Kilometer 33 wie ein Schweizer Uhrwerk. Am Anstieg nach Büchenbach krampfte der hintere Oberschenkel, nach ausgiebigen Dehnen ging es auf die letzten Kilometer in Richtung Ziel. Michael lief die 42,195km kontinuierlich durch. Lediglich an den Verpflegungsstellen wurde neue Energie getankt und reichlich Wasser aufgefüllt. Überglücklich beendeten die Bayreuther Brüder den Marathon in 3:44: und 4:27:48 Stunden.

Finish

Die beide Brüder erreichten das Ziel nach insgesamt 226 Km in einer persönlichen Bestzeit. Stephan´s fünfte Ironman Distanz endete in einer Gesamtzeit von 10:20:23. Michael´s vierter „Ironman“ war nach 12:31:42 erfolgreich beendet.