Michaela Grassinger fuhr vergangenen Samstag den Moravsky Bike Marathon in Lestina in Tschechien. Dieser Mountainbike-Marathon zählt zur tschechischen MTB-HandiCUP Serie, an der Grassinger teilnimmt und ihren Gesamt-Sieg von 2018 verteidigen möchte.

Bei diesem Mountainbikerennen, an dem unter anderem auch Handbiker teilnehmen, hatten die Handicapler auf einer Strecke von 30 km 980 Höhenmeter zu bewältigen.

Bei sommerlichen Temperaturen von über 30 Grad fiel um 11 Uhr der Startschuss. Das Rennen wurde auf den ersten drei km neutralisiert gefahren. Dann kam gleich die erste heftige jedoch asphaltierte Steigung. Anschließend wurde auf Waldwegen und über Wiesen gefahren.

„Die gesamten 30 km ging es überwiegend bergauf und kurz darauf bergab bevor schon wieder die nächste Steigung kam", so Grassinger. Am Ende kam eine Abfahrt von 7 km. Hiervon waren die letzten 3 km eine Trail-Abfahrt, in der Grassinger kurz absteigen musste. „Die Trails sind für mich schwierig zu fahren, da ich das rechte Pedal nicht hochziehen kann. Ich bewundere die MTB Handbiker, die diese Strecke fahren“, so Grassinger.

Nach 2:35:37 Std. kam Grassinger ins Ziel und erreichte damit den 1. Platz.

Lestina liegt in Mähren, einer wunderschönen Gegend. Bei dieser Veranstaltung ging es richtig familiär zu. Es war ein kleiner aber feiner MTB Marathon. Zur Siegehrung waren fast alle Teilnehmer noch anwesend.

Nächstes Wochenende stehen für Grassinger die World Games of Mountainbike in Saalbach in Österreich an.