Andrea Schadewell ging am 02.11.2019 für Team Icehouse an den Start des ersten 6-Stunden-Laufs in Halle an der Saale.

Hier ein paar Informationen direkt von Andrea Schadewell:

Auf einer flachen 1,559-km-Runde auf der Peißnitzinsel, von 12:00 bis 18:00 Uhr, veranstaltet vom LAV Halensia e.V., ca. 12-16°C, leicht windig, zum Teil etwas Sonne, zum Glück kein Regen! 

91 Teilnehmer, darunter auch Staffeln.

Ich hätte eigentlich 70 bis 72 km laufen sollen, mindestens. Aber 6 Wochen nach der Deutschen Meisterschaft über 100 km und 3 Wochen nach dem Marathon in München war ich überhaupt noch nicht erholt und bin am Schluss völlig eingebrochen.

Trotzdem 1. Platz der Damenwertung, 1. Platz der Altersklasse und Gesamt 5. (es waren tatsächlich nur vier Männer schneller), 66,185 km. 
2. Platz: Vasella, Juana, Thalwil (CH), 59,250 km 
3. Platz: Schmied, Silvia, LAV Halensia e.V., 58,490 km 

Männer:
1.Platz: Gränitz, Marko, LG Würzburg, 76,678 km
2.Platz: Schramm, Sören, Chemnitzer LV Megware, 72,525 km
3.Platz: Nehls, Rico, (ohne Angabe zum Verein), 69,185 km

Jetzt habe ich endlich mal drei Wochen Pause und den Winter über nur kurze Tempoläufe und ab jetzt auch wirklich alle vier Wochen eine Regenerationswoche. Ich hoffe dann kommt auch die Leistung in den Wettkämpfen wieder. Weil im Moment wird es immer schlechter, irgendwie ziemlich der Akku leer. Mein Trainer hat - denke ich - etwas überzogen, weil das Training immer besser war als erwartet.