Alles hat ein Ende, nur unsere Vorstellungsserie an Neuverpflichtungen nicht. Mit Stolz konnten wir in den vergangenen Wochen unsere drei Neuverpflichtungen Valentin Krems, Moritz Fischer und Jarit Lötz präsentieren. Mit diesen drei Jungs als Unterstützung wussten wir, dass wir neben sportlicher Verstärkung auch menschlich enorm Zuwachs bekommen haben, doch das war noch nicht alles.

 

Sven Pollert - Teammitglied 2. Triathlon Bundeslig Süd

Mit dem 27-jährigen Sven Pollert haben wir nun noch ein Schmankerl mehr zu präsentieren und wir konnten gar nicht anders als einen so sympathischen Typ ins Team aufzunehmen. Der geborene Münchner wuchs im benachbarten Regierungsbezirk unserer Heimat Oberfranken, in der Oberpfalz, genauer gesagt in Pressath auf. Der Sohn eines gebürtigen Bayreuthers kam als Jugendlicher im Team Oberpfalz in Kontakt mit dem Triathlonsport und fand dort auch Zugang zum Ligasystem, wo er von der Landes- über die Bayern- und bis zur Regionalliga Erfahrungen sammeln konnte. Bald ging es für Sven in die Landeshauptstadt, wo er auch sportlich einen großen Schritt machte. So konnte er im vergangenen Jahr nach einigen Versuchen sein Heimrennen in Pressath für sich entscheiden und sicherte sich außerdem noch die Titel des Oberbayerischen Meisters sowie den des Deutschen Vizemeisters in seiner Altersklasse auf der Kurzdistanz. Im Rahmen dieser kleinen Athletenvorstellung antwortete er auf die Frage was ihn aufregt mit: „Eigentlich bin ich kaum aus der Ruhe zu bringen, aber wenn am Tag vorm Rennen die elektronische Schaltung kaputt geht, werde ich schon mal etwas angespannter“. Hinzu kommt, dass uns Sven bei allen drei Triathlodisziplinen sowohl im Einzelwettkampf als auch in den Teamwettkämpfen mit seinen Fähigkeiten und seiner Erfahrung eine wichtige Stütze sein wird.

Sven, wir freuen uns auf gemeinsame Trainingseinheiten, Wettkämpfe und vor allem auf das ganze Drumherum mit dir!