Nach dem erfolgreichen Start der Team Icehouse ZWIFT Trainings startet Ende November die Team Icehouse ZWIFT Rennserie.

Team Icehouse Aktive beim Start bei einem Rennen der ZWIFT Rennserie.

Jeden zweiten Freitag können die Vereinsmitglieder an einem exklusiven Vereins-Rennen teilnehmen.

Renninformationen

Jeden zweiten Freitag fahren die Vereinsmitglieder um 18 Uhr ein 15 bis 25 Kilometer langes Rennen. Es gibt jeder von Anfang an sein bestes, hier gibt es keine Gummiband-Funktion oder ähnliches.

Der stärkste und/oder taktischste Fahrer gewinnt.

Bei jedem Rennen werden Punkte verteilt (12, 10, 8, 6, 5, 4, 3, 2, 1, DNF=1, DNS=0).

Nach sechs Rennen küren wir einen Gesamtsieger.

Was ist Zwift überhaupt?

Zwift ist eine Online-Plattform, auf der sich Rennradfahrer (und mittlerweile Läufer und Mountainbiker) weltweit treffen und gemeinsam trainieren können. Gefahren wird in virtuellen Landschaften, beispielsweise auf der imaginären Südseeinsel Watopia. Mit diesem Konzept hat das 2004 vom US-Amerikaner Jon Mayfield entwickelte Zwift in den vergangenen Jahren das früher meist recht dröge Indoor-Training geradezu revolutioniert. Von den weltweit mittlerweile 1,5 Millionen Nutzern kommen rund 75.000 aus Deutschland. Wie viele davon gleichzeitig aktiv sind, hängt stark von der Jahres- und Tageszeit ab.