Am Sonntag, 25.07.2021, waren 11 Team-Icehouse-SportlerInnen in Muggendorf, um am Workshop „Trailcamp Icehouse“ teilzunehmen. Ein Bericht von Karsten Sürich.

Team Icehouse Running Team beim "Trailcamp Icehouse" in Muggendorf (Fränkische Schweiz)

Herrliches Wetter, tolles Team, super Trail-Strecke und klasse Trainer; das war das Fazit des Team Icehouse Running Teams, die ihre Kenntnisse im Trailrunning auf den Spuren des „Neideck 1000“ verbessern wollten.

Um 10:00 Uhr trafen sich 11 Team-Icehouse-SportlerInnen am Sportgelände-Parkplatz in Muggendorf in der Fränkischen Schweiz. Nach einer kurzen Einweisung und Verteilung von Ausrüstungsgegenständen (Trinkflasche, Trailtuch und Produkte von Orthomol) ging es schon in den praktischen Teil über, von dem es hieß, es würden 10-12 km werden mit ca. 500 Hm (tatsächlich wurden es dann ein paar Kilometer und Höhenmeter mehr).

Erst mal zum Einlaufen bergauf Richtung Zwecklersgraben, um auf dem Weg dorthin das Bergauf- und Bergab-Laufen mittels Einführung in die Traillauftechnik zu optimieren. Leichter gesagt als getan und vor allem anstrengend, aber dennoch hat es allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Spaß gemacht, den Berg „herunter zu donnern“ als liefe man auf Asphalt. Schöne Aussichtspunkte ließen wir dabei natürlich auch nicht aus: Quakenschloß, Adlerstein, Versturzhöhle Riesenburg, Hohes Kreuz, Oswaldhöhle, aber auch kleine Highlights am Wegesrand wir die Doktorshöhle mit Tropfsteinen. Bemerkenswert war, dass die beiden sympathischen Trainer Judith Heinze (vom Tricamp Bamberg) und Matthias Schwarze (erfahrener und äußerst erfolgreicher Triathlet und Läufer aus Osterode am Harz) die Gruppe zusammenhielten und ständig für Fragen zu Theorie und Praxis zur Verfügung standen.

Nach ein paar bereit gestellten Getränken in Streitberg und Rückkehr in Muggendorf ging es noch für ein gemütliches Einkehren und für einen Austausch in Sachen Trailausrüstung und Traillaufevents in Europa in die Gastwirtschaft „Brückla“ an der Wiesent, um diesen erlebnisreichen und anstrengenden Tag ausklingen zu lassen.

Ein tolles Event, dass in ähnlicher Form nach Wiederholung schreit. DANKE an Judith und Matze für Euren Support und für das tolle Trailcamp!