Eines der größten Breitensportereignisse der Region steht wieder vor der Tür: Der 7. Maisels FunRun lockt am Sonntag, 17. Mai, viele Laufbegeisterte nach Bayreuth, um dort den Halb- oder den Viertelmarathon zu absolvieren. Die Team-Icehouse-Laufgruppe hat die Strecke bereits am 01. April 2009 "getestet".

Start war beim traditionellen Mittwochs-Trainingstreffpunkt bei der Trattoria in der Nähe vom Studentenwald in Bayreuth. In den vergangenen Wochen wurde hier von den Team-Icehouse-Mädels und -Jungs jeweils am Mittwoch um 18:30 Uhr - leider meist bei Kälte, Regen bzw. Schnee und Dunkelheit - kräftig trainiert. Beim Testlauf der Maisel's-FunRun-Strecke am 01. April war schönes Wetter und Dank Zeitumstellung auch bis zum Ende Helligkeit.

Nach dem Einstieg in die Strecke beim Lauftreffpunkt führte Lauftrainer Jürgen Kolb das Team durch den Röhrensee bei dem an diesem Tag leider keine Sambaband für den sudamerikanischen Flair sorgte und auch die Verpflegungsstation nicht aufgebaut war.

Danach ging es über die Friedrichstraße und über den Markt direkt zu unserem Wendepunkt und am 17. Mai zum Start/ Zielbereich der Maisel`s Brauerei in die Hindenburgstraße. Zurück - von einem Teil des Teams über die Rotmaincenterbrücke über den Markt bis zur Villa Wahnfried um dort eine Runde im Hofgarten zu Laufen. Anschließend lief das Team quer durch die Uni - wieder wurde die Musik und die Getränke vermisst - bis zum Studentenwald.

Als Überraschung vom Lauftrainer Jürgen Kolb freute sich das Team über die hier aufgebaute Verpflegungsstation mit Reiskuchen.

 

Für Bildergalerie hier klicken!