Bayreuth. Ab jetzt ist es spruchreif: Am vergangenen Montag wurden um 02:19 Uhr die Verträge unterschrieben. Manager und sportliche Leiter Tatjana und Bernd Walter konnten nach 9 Monaten Verhandlungen endlich einen Erfolg erzielen.

Nach nur 2½-stündiger Abschlussverhandlung konnten die Modalitäten geklärt und der Vertrag - des in den Medien kurz genannten Jungprofis Baby Marlon - unterzeichnet werden. Durch den langen Flug und den Jetlag waren die Verhandlungsgespräche zwar etwas zäh, da der neue Star teilweise etwas abwesend erschien.

Dennoch verstärkt Marlon Walter erst einmal das Team im Hintergrund, ehe er bereits schon in der Saison 2027 das Team Icehouse unterstützen wird. Baby Marlon wurde bereits vor der Unterzeichnung sportärztlich untersucht und ist topfit. Mit seinem Gewicht von 3.040 g scheint er als Bergspezialist auch im Rennradbereich einiges ausrichten zu können.

Für die Rennradfahrten hat er uns auch die neue Unterwäschenkleidung der Rad- und Triathlonprofis gezeigt. Mit Popolino scheint er hier in Sachen Wundscheuern ganz auf der sicheren Seite zu liegen. Für die Vereinskasse wird der Jungprofi auch einiges Positives bringen. Für die nächsten Jahre hat er sein Mitwirken im Verein unentgeltlich zugesichert. Lediglich die Unterbringung, Sporternährung, Einkleidung und das Equipment müssen vom Verein übernommen werden. Beides haben Tatjana und Bernd Walter jedoch bereits zugesichert.