Am Sonntag, dem 17. Mai 2009, fand der zur Ritchey-Mountainbike-Challenge gehörende 5. Fränkische-Schweiz-Mountainbike-Marathon - erstmalig mit Start in Litzendorf - statt. Unter den insgesamt knapp 600 Teilnehmern befanden sich auch viele Aktive des Team Icehouse.

Auf der Mitteldistanz über knapp 40 km und 800 Hm erreichte Andreas Hacke als schnellster Team-Icehouse-Akteur den 24. Gesamtplatz (22. AK). Mit nur kurzem Abstand folgten die ebenfalls stark fahrenden Daniel von Wintzingerode als 29. (25. AK) und Johannes Stadter auf dem 31. (26. AK) Gesamtrang. Das gute Manschaftsergebnis für das Team Icehouse komplettierten auf der Mittelstrecke Mathias Meixner (94. Rang, 60. AK) und Kilian Otto (222. Rang, 132. AK).

Die lange Strecke über zwei Runden und somit ca. 80 km und 1.600 Hm bewältigten Maximilian von Schledorn, der den 61. Gesamtrang (41. AK) erreichte und Roland Fischer als 91. (29. AK). Tim Höme schied, an aussichtsreicher 5. Position liegend, leider bereits auf der ersten Runde in Folge eines Sturzes, bei dem er sich eine Prellung des Oberschenkels zuzog, aus.

Insgesamt war der Fränkische-Schweiz-Mountainbike-Marathon eine gut organisierte Veranstaltung bei allerbestem Wetter, die zwar in diesem Jahr leider parallel zum Maisel's FunRun statt fand, aber im nächsten Jahr sicher wieder gern von den Mountainbikern des Team Icehouse besucht werden wird.