Das 24h-Rennen im Olympiapark München am 20./21. Juni 2009 hat auch bei seiner 7. Austragung an seiner Faszination nichts verloren. Fast 2.500 Teilnehmer – darunter 20 Icemänner und 1 Icefrau - versuchten auf dem 11 km langen Rundkurs, der zum ersten mal das Olympiastadion mit einbezog, so viele Runden wie möglich zurückzulegen.

 Vom Team Icehouse starteten fünf 4er-Teams und ein Einzelstarter. Am Samstag, dem 20. Juni 2009, punkt 13 Uhr fiel der Startschuss. Bei strömenden Regen mussten die Fahrer matschige Wiesen und  rutschiges Kopfsteinpflaster meistern. Es gab viele Stürze und somit war der Krankenwagen oft im Einsatz, doch der Wettergott hatte ein Einsehen und die Sonne ließ die Strecke trocknen.

 Einzelstarter

 Als Einzalstarter ging für das Team Icehouse Thilo Maisel an den Start. Seine schnellste Runde war 32:05 Min., insgesamt fuhr er 24 Runden und kam auf Platz 52.

 4er-Teams männlich

"Team Icehouse 3" (mixed Team) bestand aus Ullrich Vetter (schnellste Runde: 25:33 Min.), Heike Schütz (schnellste Runde: 29:15 Min.), Jörg Blindzellner (schnellste Runde 21:54 Min.) und Jochen Blindzellner (schnellste Runde: 22:20 Min.) und bestritten 53 Runden und landeten in der Mixed-Wertung auf Platz 26.  

Für "Team Icehouse Deluxe" gingen Johannes Stadter (schnellste Runde: 20:27 Min. / Durchschnitt: 21:37 Min.), Max von Schledorn (schnellste Runde: 20:13 Min. / Durchschnitt: 22:24 Min.), Markus Zigan (schnellste Runde: 21:02 Min. / Durchschnitt: 23:27 Min.) und Sascha Schraml (schnellste Runde: 19:49 Min. / Durchschnitt: 21:06 Min.) an den Start und belegten mit 64 Runden von 250 gestarteten Teams einen beachtlichen 14. Platz. "Team Icehouse 1" mit Christoph Pöllinger (schnellste Runde: 23:09 Min.), Nino Kretschmann (schnellste Runde: 22:17 Min.), Stefan Bergmann (schnellste Runde: 24:35 Min.) und Matthäus Piela (schnellste Runde: 21:58 Min.) fuhren 56 Runden und kamen auf Platz 80. Für "Team Icehouse 2" fuhren Markus Fuchs (schnellste Runde: 21:45 Min.), Matthias Winkler (schnellste Runde: 23:12 Min.), Stefan Alexy (schnellste Runde: 22:33 Min.) und Matthias Kamm (schnellste Runde: 22:15 Min.) mit insgesamt 57 Runden auf Platz 65. Andreas Hacke (schnellste Runde: 20:56 Min.) startete für das Team Icehouse / Team Shikra, mit 62 Runden belegte dieses Team Platz 30.  

4er-Teams mixed

Für das Team Icehouse war es eine sehr gelungene Veranstaltung, jeder konnte mit seiner Leistung zufrieden sein, vor allem gab es zum Glück keine Verletzungen.