Am 29. August 2009 wurde im schönen Kärnten in Österreich am Faaker See der 3. Kärntenmilch-Triathlon veranstaltet. Thomas Voit vom Triathlon-LandesligaNord-Team beendete bei diesem Wettkampf die Saison 2009. Hier sein Bericht.

Am 27.08.2009 machte ich mich bei schönsten Wetter auf den Weg nach Faak am See in Österreich, um dort meine letzten Triathlon dieser Saison zu absolvieren.

Am Wettkampftag selbst, den 29.08.2009 begrüßten mich am Morgen allerdings eine geschlossene Wolkendecke und relativ kühle Temperaturen.

Pünktlich um 10:30 Uhr stieg ich in der ersten von sechs Startwellen in die Fluten des sehr warmen Faaker Sees, um die 1,6 km Schwimmen in Angriff zu nehmen, was sich durch einsetzenden Starkregen und somit recht hohe Wellen für einen See schwierig gestaltete.

Nach 25:39,8 Min. ging es auf den etwa 400 m langen Weg zur Wechselzone und anschließend auf die Radrunde, die viermal zu durchfahren war.

Nach 01:03:12 Std. wechselte ich zum Laufen, um die Laufstrecke, die durch den Regen sehr aufgeweicht war, insgesamt zweimal in Angriff zu nehmen, was mir in einer Zeit von 40:23 Min. gelang, was im Ziel den 72. Gesamtrang von 630 Athleten und den 7. Platz in der Altersklasse U23 bedeutete.