Am vergangenen Sonntag wurde bei besten äußeren Bedingungen die 7. Auflage des Brombachsee-Marathons durchgeführt. Bei der Umrundung des Großen Brombachsees wurden auch einmal der Igelsee und zweimal der Kleine Brombachsee umlaufen. Die letzten 2 Kilometer führten dann vom Brombachsee auf den Pleinfelder Marktplatz.

Es siegte Kai Reissinger (Wüstenrot Monika Dinkelmeyer) in 02:34:34 Std. Bei dem gut organisierten Event nahmen auch Markus Fröba und Christfried-Alexander Kurz vom Team Icehouse teil. Kurz erreichte dabei zum zweiten Mal innerhalb von 15 Tagen sein Ziel, bei einem Marathon unter drei Stunden zu laufen. Nach seinem Altersklassensieg bei der Oberfränkischen Meisterschaft in Ebermannstadt wurde er nun in einer Zeit von 02:59:42 Std. Sechster der Gesamtwertung und Zweiter der Altersklasse MHK hinter dem Gesamtsieger des Fürth-Marathons Christian Strauch (Ansbach). Fröba erreichte nach 04:53:45 Std. als 173. das Ziel (16. M 30).