Der 8. Mönchshof-Kessellauf in Kulmbach fand am Samstag, dem 19. September 2009, statt. Angeboten wurden Strecken für Kinder und Erwachsene. Gestartet wurde bei herrlichem Wetter auf dem Sportgelände der Carl-von-Linde-Realschule, um auf den bewährten Strecken durch den Rehberg zu laufen.

Der Hauptlauf führte wieder über etwa 14 Kilometer und ist mit 274 Höhenmetern durchaus als anspruchsvoll zu bewerten. Von der Schule ging es zunächst in Richtung Kessel, dann rechts hinein in den Rehberg, Richtung Leuchau und nach einer Schleife bei der ehemaligen Tierkörperverwertungsanstalt auf dem gleichen Weg zurück.

Sieg von Christine Kohnert

Bei den Damen siegte die Triathletin Christine Kohnert vom Team Icehouse in 01:06:18 Std. vor Jutta Kratzel der SGB Stadtsteinach (01:06:51 Std.). Auf das Siegerpodest schaffte es auch Nadja Lindner vom Team Icehouse in 01:08:20 Std. (1. AK). Durch den 6. Platz von Heike Schütz (01:16:14 Std. / 3. AK) ging auch der Mannschaftssieg an Team Icehouse.

 Herren

 Bei den Herren siegte Matthais Flate vom TV Münchberg in 48:38 Min. In den Top 10 präsentierte sich als Achter Stefan Zeilmann vom Team Icehouse (56:19 Min. / 3. AK). Helmut Übelhack wurde 3. der AK M60 in einer Zeit von 01:21:50 Std. (73. Herren).