Am 24. Oktober 2010 vergoss Hans Eichmüller nun schon das zweite Jahr in Folge seinen Schweiß für Team Icehouse beim 12. Morgenpost Halbmarathon in Dresden. Hier sein Bericht:

Hallo, am 24.10.10 vergoss ich nun schon das zweite Jahr in Folge meinen Schweiß für Team Icehouse e.V. beim 12. Morgenpost Halbmarathon in Dresden. Ich fuhr mit meiner Frau nach Dresden ohne große Ambitionen eine gute Zeit zu laufen, da ich kurz vorher erkrankte, während des Laufes noch Antibiose einnehmen musste.Der Start war wie immer um 10.00 Uhr bei bestem Laufwetter, es war nicht ganz so kalt, so um die 8 Grad und trocken. Dieses Jahr starteten ca. 7300 Läuferinnen und Läufer auf der Marathon sowie der HM - Marathon Strecke. Ich fühlte mich wider Erwarten sehr gut, fand gleich meinen Rhythmus. Bei KM 4 traf ich dann sogar einen jungen Läufer von Team Icehouse e.V. der über die 10KM Distanz lief.Das Dresdner Publikum war wie immer voll bei der Sache und feuerte kräftig an. Letztlich überquerte ich die Ziellinie in einer Zeit von 1:25:30, das bedeutete den Platz 79 in der Gesamtwertung von 2168 Männern, sowie den 10. Platz in der AK 45 von 330 Männern.Vielleicht finden sich im nächsten Jahr Läuferinnen und Läufer, die mit in Dresden bei dieser wirklichen guten Veranstaltung laufen. Hans Eichmüller