Landesliga-Team sichert sich die beste Landesligaplatzierung seit 4 Jahren über die Sprintdistanz (600 Meter Schwimmen – 20 Kilomater Radfahren – 4,5 Kilometer Laufen ) mit Windschattenfreigabe in Trebgast.

Matthias Grünert auf der Laufstrecke.

Am vergangenen Samstag gastierten neben den Regional- und Bayernligateams (wie berichtet) ebenso die Triathleten der Landesliga in Trebgast.

Christian Brunner, Matthias Grünert, Markus König und Bernd Walter waren hierbei für das Team am Start Auch hier ging es wie bei den „Großen“ über die gleichen Distanzen (600m S – 20 km R – 4,5 km L) mit Windschattenfreigabe.

Während die Teams vom Infinity Sport La Carrara TriTeam aus Hilpoltstein und vom Tristar Regensburg bereits vor dem Abschlusswettkampf in Hof in vier Wochen den Aufstieg in die Bayernliga unter sich ausgemacht haben, kämpft das Team Icehouse um einen guten mittleren Platz.

König punktet beim Schwimmen und Radfahren

Als schnellster Schwimmer ging Markus König bereits nach 8:49 aus dem Wasser und nahm seinem Vereinskollegen Bernd Walter „satte“ 13 Sekunden ab. Christian Brunner folgte Bernd nach weiteren 31 Sekunden aus dem Wasser und konnte seinerseits Matthias Grünert lediglich nur weitere 50 Sekunden abnehmen.

Mit der siebtbesten Radzeit des Tages konnte König sogar noch 10 Plätze gut machen. Auf dem Rad lagen die Zeiten von Walter, Brunner und Grünert auf ähnlichem Niveau.

Beste Landesligaplatzierung seit 4 Jahren

Markus König legte mit dem 8. Platz der Landesligawertung die Basis für die beste Landesligaplatzierung des Bayreuther Teams seit 4 Jahren.

Walter, Brunner und Grünert erkämpften auf den weiteren Plätzen noch wertvolle Sekunden zur Vervollständigung des guten Mannschaftsergebnisses.

Team Icehouse sicherte sich an diesem Tag den Platz 6.