Beim diesjährigen Dreikönigslauf am 06.01.2012 in Kersbach bei Forchheim waren auch acht Team-Icehousler(innen) mit am Start. Hier der Bericht von Hubert Becker…

Erster Wettkampf in 2012

Den Dreikönigstag nutzten einige Aktive unserer Laufsparte, um bereits zum Auftakt in die Laufsaison 2012 ihre Form im Wettkampf zu testen. Bei dem Traditionslauf in Kersbach – immerhin schon in der 25. Auflage – besteht der Hauptlauf über 12 Kilometer aus 4 flachen Runden à 3 Kilometer. Daneben fanden auch noch ein Bambini–,  Schüler– und Hobbylauf statt.

Gute Bedingungen für die Athleten 

Nachdem die Vorjahresveranstaltung wegen Eisglätte komplett abgesagt werden musste, hatte der ausrichtende Verein DJK Kersbach diesmal deutlich mehr Glück. Bei nahezu idealen Wetterbedingungen – 5°C plus und teilweise sogar etwas Sonnenschein – konnten die Athleten bestens in die neue Saison starten.

Gute Ergebnisse und ein Treppchenplatz für Horst Will 

Den Gesamtsieg im Hauptlauf holten sich Brigitte Rupp (W 50) von der TSG08 Roth in 48:42 Minuten und Patrick Weiler (M) von der LAC Quelle Fürth in 40:22 Minuten.

Im Damenklassement erzielten unsere Starterinnen folgende Ergebnisse:

Andrea Tholl - 55:41 Minuten – Gesamt  127. / W 17. / 7. AK W45

Petra Will - 59:46 Minuten – Gesamt  170. / W 30. / 12. AK W45

Elvira Flurschütz musste leider verletzungsbedingt ihren Wettkampf nach der halben Distanz abbrechen. Kopf hoch – nächstes Mal klappt´s schon wieder ;-)

Unsere gestarteten Herren erreichten alle das Ziel und konnten sich über folgende Zeiten freuen:

Horst Will - 46:03 Minuten – Gesamt 26. / M 26. / 3. AK M45

Hubert Becker - 49:30 Minuten – Gesamt 53. / M 52. / 10. AK M45

Bernd Mösinger - 53:51 Minuten – Gesamt 103. / M 95. / 20. AK M45

Peter Grießhammer - 55:42 Minuten – Gesamt 128. /M 111. / 4. AK M65

Markus Fröba - 58:08 Minuten – Gesamt 148. / M 127. / 16. AK M35

Diese Einzelleistungen bedeuteten Rang 4 in der Konkurrenz der Männermannschaften; es  siegte die TV 1848 Coburg in 3:46:12 Std. Insgesamt finishten 223 Läuferinnen und Läufer bei der ersten Lauf-Wettkampfveranstaltung in Oberfranken der Saison 2012. 

Viel Training bis zum Frühjahr

Für die nächsten Wochen stehen jetzt erst mal umfangreiche und intensive Trainingseinheiten an, ehe es dann ab März zu den ersten Starts bei den Frühjahrsmarathons und Halbmarathons geht.