Raphael Blass wurde Oberfränkischer Vizemeister im Crosslauf auf der Mittelstrecke. Lukas Schrack freute sich über eine gute Platzierung auf der Langstrecke Die Meisterschaft wurde beim Crosslauf des LG Veitenstein ausgetragen.

Raphael Blass beim Crosslauf 2012 in Priegendorf - Oberfänkische Meisterschaften. Bild: F. Schwehla

Beim Crosslauf galt es auf Flur- und Wiesenwegen sowie Singletrails Rund um das Sportgelände der DJK Preigendorf eine anspruchsvolle Strecke mit 25 Höhenmetern je Runde zu absolvieren. Neben den eisigen Temperaturen machte die schneebedeckte Oberfläche das Laufen schwierig. Neben Splitt wurde teilweise sogar Teppich ausgelegt um gute Voraussetzungen zu schaffen.

Vizetitel für Raphael Blass

Der Bayreuther Raphael Blass vom Team Icehouse feierte mit einer Zeit von 14:23,2 den Vizetitel der Oberfränkischen Meisterschaften über die Mittelstrecke mit 4,1 Kilometern. Der Sieg ging an Felix Hentschel von der LG Bamberg in 14:11,2. Danach folgten Dominic Arnold in 14:36,7, Martin Militzke in 15:05,6 (beide TV Coburg) und auf Platz 5 in 15:08,6 Christian Gründel vom TSV 1860 Staffelstein.

Lukas Schrack auf Platz 4

Im Hauptlauf über 8.000 Meter ging der Sieg an die LG Hof. Markus Meßgeier absolvierte die Strecke in 26:54,0. Zweiter in 28:15,0 wurde Felix Hentschel von der LG Bamberg, der zuvor schon die die Mittelstrecke dominierte. Der letzten Podestplatz ging an Daniel Rosenberg n 29:52,0 von der LG Hof. Lukas Schrack vom Team Icehouse zeigte mit 30:12,0 auf Platz 4 eine sehr gute Leistung.