Am Sonntag, dem 17.03.2013, fand im Bamberger Stadtteil Gaustadt der 4. Kaiserdomlauf statt, bei dem auch Team Icehouse vertreten war.

Raphael Blass beim 4. Kaiserdomlauf 2013 in Bamberg (Foto: Heiner Hoffmann vom DJK Teutonia Gaustadt e.V.)

Vier Team-Icehouse-Läufer(innen) unter den 500 Startern

Der schnelle Rundkurs führte mitten durch Gaustadt und entlang der Regnitz, wobei er je nach Streckenlänge bis zu viermal gelaufen werden musste. Angeboten wurde ein Grundschullauf, 5 km und 10 km. Auch das Team Icehouse war mit vier Läufern erfolgreich am Start. Die Veranstalter konnten sich über insgesamt deutlich mehr als 500 Teilnehmer freuen.

10 km: Hubert Becker Sieger der AK 50

Felix Hentschel von der LG Bamberg erzielte auf dem flachen, schnellen Kurs in einer Zeit von 31:08 Min. einen neuen Streckenrekord und freute sich über den Sieg. Erfreulich aus Bayreuther Sicht war der Sieg in der AK 50 von Hubert Becker vom Team Icehouse. Seine Laufzeit von 39:45 Min. bescherte ihm Platz 43 im Gesamtfeld von 409 Startern.

10 km: Elvira Flurschütz viertschnellste Frau

In dem sehr stark besetzten Damenstarterfeld des Hauptlaufs verpasste Elvira Flurschütz vom Team Icehouse auf Platz 4 knapp das Podest. Sie finishte in einer Zeit von 40:30 Min. Siegerin war Susi Lutz mit 36:24 Min. von der LG Bamberg.

5 km: Raphael Blass siegt souverän

Den 5-Kilometerlauf dominierte Raphael Blass in einer hervorragenden Zeit von 16:25 Min. vom Team Icehouse. Er nutze die kurze Distanz zum Formaufbau für die Saison 2013. Auf Platz 2 folgte Florian Beck von der TV 1848 Coburg in 18:50 Min. nur drei Sekunden vor Patrick Fischer von der TV Zeil.

5 km: Top-Ergebnis für Frederic Becker

Ebenfalls auf der kürzeren Strecke erreichte der erst 10-jährige Nachwuchsläufer Frederic Becker vom Team Icehouse - einer der jüngsten Teilnehmer im Feld - in 24:25 Min. auf Platz 18 das Ziel in einem Feld von 86 Aktiven. Siegerin der Kurzdistanz war Christina Dreßel in 22:11 Min. vom TV Zeil.