Zu einem Trainingslager in Italien starteten die Icemänner Roland Fischer, Eugen Heinrich, Mathias Meixner, Florian Siecora und Stefan Tritschel zusammen mit weiteren Sportlern.

Rennrad-Team von Team Icehouse beim Trainingslager in Rimini im April 2014.

Ausgehend vom zentralen Standort Hotel Villa Paola in Torre Pedrera wurden in 7 Tagesetappen 850 km bzw. 9.000 Höhenmeter bewältigt.

Dabei bot die Umgebung neben den flachen Abschnitten um die Küstenorte Rimini, Cattolica und Pesaro auch ausreichend Steigungen im hügeligen Hinterland bei San Marino, San Leo oder Montebello.

Die verbrauchten Kalorien wurden an den Abenden schnell wieder durch die kulinarischen Spezialitäten der italienischen Küche aufgefüllt.