Am Wochenende endete in Nürnberg die Schlussetappe des ranghöchsten deutschen Etappenrennens im Profiradsport, die Bayernrundfahrt in Nürnberg. Im Rahmen dieser Veranstaltung fand der zweite Saisonwettkampf der Triathlon Liga Bayern statt. Die Regionalliga-Mannschaft freute sich zuerst über "Gold" und dann über "Bronze".

Triathlon-Regionalligateam vom Team Icehouse beim Schminke Triathlon 2014 in Nürnberg.

Aufgrund der zu geringen Wassertemperatur des Wöhrder Sees wurde aus der Sprintdistanz (750m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen) mit der Wertung zu Bayerischen Meisterschaft gemäß den Regularien ein Duathlon.

Auftakt 5 Kilometer Laufen mit Massenstart

Zum Auftakt wurden 5 Kilometer über vier Runden um das Germanische Nationalmuseum und das Frauentor gelaufen. Beim Massenstart der Regionalliga Herren sowie der 2. Bundesliga Herren stürmten etwa 140 Athleten gleichzeitig auf die Strecke. Benjamin Lenk, Torben Hoffmeister und Thomas Voit konnten diesen ersten Abschnitt nahezu gemeinsam absolvieren (17:19 Min., 17:20 Min., 17:31 Min.). Tim Wolf folgte mit 45 Sekunden Abstand.

4  Runden Vollgas um die Altstadt

Auf dem Rad galt es vier Runden rund um die Altstadt auf dem für den Verkehr gesperrten Altstadtring zu fahren. Lenk, Hoffmeister und Voit befanden sich zusammen in einer gut miteinander arbeitenden Radgruppe und konnten Zeit auf die Führenden gut machen. Nach 20 Kilometern und 30:00 Minuten Fahrzeit wechselten sie gemeinsam erneut in die Laufschuhe, um die letzten 2,5 Kilometer in Angriff zu nehmen. Wolf fuhr ebenfalls in einer guten Radgruppe und kam 3:08 Min. hinter seinen Mannschaftskollegen in die Wechselzone.

Top Teamplatzierungen

Im Ziel angekommen erreichten Lenk, Hoffmeister und Voit die Plätze 9 (55:37 Min.), 10 (55:53 Min.) und 11 (55:58 Min.). Wolf kam nach 1:00:02 Std. auf Rang 46. Die Addition der Platzziffern der vier schnellsten von fünf startenden Mitgliedern einer Mannschaft führt zur Bestimmung der Tagessieger.

Die Mannschaft mit der geringsten Rangsumme wird Tagessieger, welcher bei jedem der fünf Wettkämpfe der Triathlon Regionalliga Bayern gekürt wird.

Podestplatz für Team Icehouse

In der höchsten bayerischen Triathlon-Liga bedeutete dies nach dem Wettkampf in Nürnberg für das Team Icehouse e.V. im Endergebnis Platz 3. Auf den ersten Platz kam die Mannschaft von Fahrrad Dresel Team TV 48 Erlangen, gefolgt von La Carrera TriTeam Rothsee auf Platz 2.

Nächster Wettkampf am 21. Juni 2014 in Lauingen

Der nächste Wettkampf findet am 21.06.2014 im schwäbischen Lauingen statt, wo ein Mannschaftswettkampf auf dem Programm steht. Vormittags wird ein Swim (750m) & Run (3km) ausgetragen, worauf nachmittags nach den Zeitabständen des Swim & Run ein Jagdstart für ein Bike (24,5km) & Run (3km) folgt. Während des Wettkampfes müssen alle Mannschaftsmitglieder zusammen bleiben.

Info

Aufgrund eines Fehlers in der Ergebnisauswertung wurde die Mannschaft von Team Icehouse e.V. anfänglich auf Platz 1 gelistet und auch bei der Siegerehrung geehrt. Anstelle der vier schnellsten Athleten wurden lediglich die drei schnellsten Athleten einer jeden Mannschaft gewertet.