Die Team Icehouse Staffeln warem beim der diesjährige Austragung des BAUR-Triathlons sehr erfolgreich. Der Wettkampf wurde über die olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) ausgetragen.

Triathlon-Staffeln von Team Icehouse beim BAUR Triathlon 2014 in Altenkunstadt.

Bei sommerlich-heißen 30 – 35 °C starteten für das Team Icehouse drei Staffeln mit den Besetzungen:

Team Icehouse Staffel 1:

  • Arndt Neubauer
  • Andi Hacke
  • Tim Höme

Team Icehouse Staffel 2:

  • Bernd Walter
  • Marco Rödel
  • Rolf Herrling

Team Icehouse Staffel 3:

  • Beate Mese
  • Andreas Oldenburg
  • Sarah Hahn

Bernd Walter als erster aus dem Wasser

Geschwommen wurde im Main bei ca. 18 °C. Hier konnte Bernd Walter die Staffel zwei als sechster nach 22:55 Minuten an Land führen und übergab auf Marco Rödel. Dicht gefolgt von Arndt Neubauer, der nur 38 Sekunden nach ihm als Achter das Gewässer verließ. Mit etwas Abstand folgte Beate Mese.

Top Radzeiten

Rödel und Andi Hacke machten ihrem Ruf als veritable Radsportler alle Ehre und brachten den ohnehin schon heißen Asphalt zum Glühen. Nach 1:04 Stunden bzw. 1:05 Stunden waren Rödel und Hacke bereits zurück und hatten sämtliche Staffeln hinter sich gelassen. Die drittschnellste Staffel lieferte einen Radsplit von 1:11 Stunden ab.

Doppelsieg

Mit 2 Minuten Vorsprung ging Rolf Herrling auf die Laufstrecke. Sowohl Höme als auch Herrling hatten mit der Hitze zu kämpfen und so konnte Höme kurz nach km 5 bereits in Führung gehen. Mit 36:16 bzw. 40:18 Minuten liefen beide Staffeln einem ungefährdeten Doppelsieg nach Hause. Staffel drei, für die Andreas Oldenburg Rad auf einem gewöhnlichen Rennrad fuhr komplettierte das perfekte Mannschaftsergebnis mit 2:37 Stunden auf Platz 13 von 24 Staffeln.