Team Icehouse e.V. hat beim Ball des Sports am 17. Januar 2015 den Jugendförderpreis erhalten.

Team Icehouse "Delagation" zur Verleihung des Jugdenförderpeis beim Ball des Sports 2015 in Bayreuth.

Weitere Informationen vom Nordbayerischen Kurier:

Traditionell wird im Zusammenhang mit der Wahl der Mannschaft des Jahres ein Jugendförderpreis vergeben, der vom Kaufhaus Karstadt mit 500 Euro dotiert worden ist. Diese Auszeichnung, die kontinuierliche Nachwuchsarbeit würdigen soll und daher nicht an eine Einzelleistung gebunden ist, wurde von der Jury diesmal an Team Icehouse vergeben.

Der Verein für Ausdauersportarten hat in seiner Mountainbike-Abteilung eine Nachwuchsgruppe mit rund 40 Kindern und Jugendlichen aufgebaut, deren Ausbildung in den verschiedenen Altersklassen zwischen sechs und 16 Jahren sehr unterschiedliche Anforderungen stellt – von spielerischer Körperkoordination bei den Jüngsten über den technischen Umgang mit dem Rad bis hin zu Fragen des verantwortungsvollen Umgangs mit der Natur bei der Ausübung des Sports in Wald und Feld.

Dabei hat es sich Team Icehouse ausdrücklich nicht zum Hauptziel gesetzt, erfolgreiche Leistungssportler hervor zu bringen: „Den Kindern wird die Entscheidung selbst überlassen, an Rennen teilzunehmen“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. „Wird das gewünscht, werden sie gezielt darauf vorbereitet.“

Konkurrent in der finalen Abstimmung war der SSV Kirchenpingarten, dessen Fußball-Nachwuchs noch immer ohne Spielgemeinschaft auskommt.