Am vergangenen Sonntag fand in Hannover die Velo Challenge statt, in der alljährlich die Deutsche Feuerwehrmeisterschaften im Straßenradsport integriert werden - normalerweise auf einem schönen 67km-Kurs. Mit am Start war Saskia Mey vom Team Icehouse.

Diesmal kam es aber aufgrund diverser organisatorischer Fragestellungen, die zu einer Nichtgenehmigung des ursprünglichen Rennens führten, zu einer kompletten Streckenänderung. Nachzulesen hier: http://www.velo-challenge.de/velo-challenge-2015/

http://www.velo-challenge.de/velo-challenge-2015/Das führte nun dazu, dass diesmal ein 2 km-Kriterium über 15 Runden anstand, bei dem jede Runde zudem mit 31 hm gespickt war. Überrundungen somit nicht ausgeschlossen, sondern zu erwarten – was auch so kam. Da das ursprüngliche Starterfeld trotz reichlicher Absagen zu groß gewesen wäre, wurden mehrere Rennen am sog. Lindener Berge, an dem sonst nur zum 01. Mai jährlich das Lindener Bergrennen stattfindet, den ganzen Tag über ausgetragen.

Die "Feuerwehrler" um Team Icehouse Fahrerin Mey  kamen somit auch zu einem eigenen Rennen, ohne Unterschied zw. Männlein und Weiblein. Das führte letztlich dazu, dass viele nicht auf die ausgeschriebenen 15 Runden gehen mussten, da das Rennen mit Zieldurchfahrt der ersten drei Fahrer schließlich beendet war.

Saskia Mey freute sich, wie schon im Zeitfahren vor 14 Tagen in Göttingen, über den Vizetitel. Platz 1 ging ebenso wie beim EZF an die Starterin der BSG Feuerwehr Hamburg.